Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK

Einlagen > NovaPED S90 carbon edition






NovaPED S90 carbon edition - Eine neue Ära
Die Einlage ist deutschlandweit nach wie vor das am stärksten verbreitete Hilfsmittel. Rund 18 % der Bevölkerung, und damit 11,6 Millionen Menschen in Deutschland, tragen Einlagen. Darüber hinaus möchten viele Patienten gern ein zweites oder drittes Paar Einlagen besitzen, um damit mehrere Paar Schuhe ausrüsten zu können.
(Quelle: eurocom e. V.)

Grund genug für uns, bereits anerkannte Versorgungskonzepte neu aufzubereiten und mit einem fortschrittlichen Material zu ergänzen: Carbon.

Carbonfasern sind industriell hergestellte Fasern aus kohlenstoffhaltigen Ausgangsmaterialien mit sehr hohen Festig- und Steifigkeiten bei einer gleichzeitig geringen Bruchdehnung. Feinste Kohlenstofffasern (Carbonfasern) werden zu einem Gewebe verflochten und in ein flüssiges Harzgemisch getränkt. Unter Druck und Temperatur entsteht ein Verbundmaterial für höchste Qualitäts- und Leistungsansprüche, das bereits erfolgreich in der Luft- und Raumfahrttechnik sowie in der Automobil- und Sportgeräteindustrie angewendet wird.

Die vorteilhaften Materialeigenschaften haben wir uns für die Konstruktion unserer NovaPED S90 carbon Einlagen-Rohlinge zunutze gemacht. Damit werden sie Anforderungen gerecht, die für einige Indikationen besonders wichtig sind.

Die Verarbeitung des Carbongewebes ist äußerst aufwendig, da es im Rohzustand empfindlich auf äußere Einflüsse reagiert und nur eine begrenzte Lagerfähigkeit besitzt. Zudem spielt die Geometrie der Gewebestruktur, in Bezug auf Festigkeit und Elastizität im Fertigungsprozess eine entscheidende Rolle.

Charakteristisch für Carbon sind seine außergewöhnlichen Eigenschaften, die kein anderes Material in dieser Kombination bieten kann.


Die Verbindung von Carbon und unserer S90 Einlagen Technologie liefert einige Vorteile:
  • formstabil
  • extrem dünn und leicht
  • flexible Ferse
  • kantenfreie Übergänge
  • rutschhemmende Schutzfolie


Business


Viele, die beruflich oft auf den Beinen sind, spüren die hohe Belastung ihrer Füße. Um Überlastungsschäden zu vermeiden oder bereits vorhandene Beschwerden zu lindern, wurden von uns speziell für Businessschuhe die NovaPED business Einlagen-Rohlinge entwickelt.

Mit ihrem Umriss und der sehr geringen Bauhöhe sind sie der aktuellen Schuhmode angepasst.

Sie finden ihre Anwendung bei Indikationen wie:
  • Senk-Spreiz-Fuß
  • Knickfuß
  • Metatarsalgie
  • leichter Hohlfuß


Artikel-Nr. Größe Polster Bezug
982606-000 35–44 Damen, Karree-Form, hoch 3/4-Polster p², ca. 1,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, gobi hell
982605-000 35–44 Damen, spitze Form, hoch 3/4-Polster p², ca. 1,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, gobi hell
982601-000 35–44 Damen, Karree-Form, normal 3/4-Polster p², ca. 1,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, gobi hell
982600-000 35–44 Damen, spitze Form, normal 3/4-Polster p², ca. 1,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, gobi hell
982610-000 38–48 Herren, Karree-Form 3/4-Polster p², ca. 1,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz


sports - Laufen / Wandern / Nordic Walking


Die wachsende Zahl begeisterter Läufer lässt auch die Zahl laufspezifischer Überlastungsschäden und Verletzungen ansteigen.

Mit unseren NovaPED S90 carbon Einlagen-Rohling für den Laufen-, Wandern- und Nordic-Walking-Bereich lassen sich viele Beschwerden schon im Vorfeld vermeiden, indem zum Beispiel einer verstärkten Pronation im Sprunggelenk entgegengewirkt wird.

Sie findet ihre Anwendung bei Indikationen wie:
  • Achillessehnenbeschwerden
  • Tarsaltunnelsyndrom
  • Knieschmerzen
  • Knick-Senk-Fuß
  • Spreizfuß
  • Überpronation


Artikel-Nr. Größe Polster Bezug
982500-000 35–48 Durchgehende p²/EVA-Sandwichpolsterung, ca. 3,5 mm Microfaser onSteam, schwarz


sports - Fußball / Radsport


Fußball
Wechselnde Bewegungsmuster führen beim Fußballspiel im Bereich der unteren Extremität zu Verletzungen und Überlastungen. Häufig sind unpassende Fußballschuhe ein Einflussfaktor für die Entstehung von Beschwerden. Die NovaPED S90 carbon Fußball Einlage verbessert die Passform und den Tragekomfort und trägt zu einer Verletzungsprophylaxe bei.

Sie findet ihre Anwendung bei Indikationen wie:
  • Knick-Senk-Fuß
  • Spreizfuß
  • Beschwerden im Vorfußbereich


Radsport
Im Radsport erfährt insbesondere der Vorfuß eine gleichbleibende Belastung. Dies kann zu schmerzhaften Druckstellen und Nervenirritationen (z. B. Kribbeln) führen. Der NovaPED S90 carbon Einlagen-Rohling für den Radsport Bereich trägt mit seiner speziellen Konstruktion zur Entlastung überbeanspruchter Fußstrukturen bei, stabilisiert Fuß und Knie und verbessert die Kraftübertragung auf die Pedale.

Sie findet ihre Anwendung bei Indikationen wie:
  • Knick-Senk-Fuß
  • Spreizfuß


Artikel-Nr. Größe Polster Bezug
982501-000 35–48 Fußball Durchgehende p²/EVA-Sandwichpolsterung, ca. 3,5 mm Microfaser onSteam, schwarz
982502-000 35–48 Radsport Durchgehende p²-Polsterung, ca. 2 mm Microfaser onSteam, schwarz


special - Hallux Rigidus


Durch arthrotische Veränderungen kommt es im Großzehengrundgelenk beim Hallux Limitus zu Bewegungseinschränkungen und beim Hallux Rigidus zu einer Versteifung. Das Bewegungsausmaß und der röntgenologische Befund bestimmen das Stadium. Leichter Druck und Bewegung führen im verdickten und entzündeten Gelenk meist schon zu starken Schmerzen. Eine kompensatorische Adduktion des Fußes und Abrollung über die Fußaußenkante verändern das physiologische Gangbild.

Ursachen für die Entstehung eines Hallux Limitus oder Rigidus sind muskuläre Dysbalancen oder mechanische Überlastungen des Mittelfußknochens I sowie Hypermobilität des 1. Strahls. Durch Rheuma oder Infektionen hervorgerufene Entzündungen sind ebenfalls häufige Ursachen.

Die NovaPED S90 carbon Einlagen-Rohlinge aus der Special-Reihe zeichnen sich durch dünne und stabile Versteifungsfedern unter dem 1. Strahl aus.

Diese reduzieren die im Gelenk entstehenden Kräfte, was die Schmerzen minimiert und das Gangbild wieder normalisiert. Indem das Gelenk in einer Stellung entlastet wird, die zu einer Schmerzlinderung führt, kann die Entzündung abheilen.


Artikel-Nr. rechts Artikel-Nr. links Größe Weite Polster Bezug
982000-000 982100-000 35–48 Schmal    
982001-000 982101-000 35–48 Schmal 3/4-Polster p², ca. 1,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
982002-000 982102-000 35–48 Schmal p²/EVA-Sandwichpolsterung, ca. 3,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
982003-000 982103-000 35–48 Breit    
982004-000 982104-000 35–48 Breit 3/4-Polster p², ca. 1,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
982005-000 982105-000 35–48 Breit p²/EVA-Sandwichpolsterung, ca. 3,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
982010-000 982110-000 35–48 Schmal Ausgleicheinlage, passend zu Artikel.-Nr. 982000-000/982100-000  
982011-000 982111-000 35–48 Schmal Ausgleicheinlage, passend zu Artikel.-Nr. 982001-000/982101-000 Microfaser onSteam, schwarz
982012-000 982112-000 35–48 Schmal Ausgleicheinlage, passend zu Artikel.-Nr. 982002-000/982102-000 Microfaser onSteam, schwarz
982013-000 982113-000 35–48 Breit Ausgleicheinlage, passend zu Artikel.-Nr. 982003-000/982103-000  
982014-000 982114-000 35–48 Breit Ausgleicheinlage, passend zu Artikel.-Nr. 982004-000/982104-000 Microfaser onSteam, schwarz
982015-000 982115-000 35–48 Breit Ausgleicheinlage, passend zu Artikel.-Nr. 982005-000/982105-000 Microfaser onSteam, schwarz


Classic Nadelstreifen


Die NovaPED S90 carbon Einlagen-Rohlinge aus der Classic-Reihe zeichnen sich durch ihre geringe Bauhöhe, extreme Flexibilität und ihr geringes Gewicht aus. Dank dieser Eigenschaften bieten diese Einlagen-Rohlinge einen besonders hohen Tragekomfort. Wir bieten unsere Classic NovaPED S90 carbon Einlagen-Rohlinge in zwei unterschiedlichen Designvariationen an.

Der Classic-Umriss ist abgestimmt auf Damen- und Herrenschuhe mit herausnehmbarem Fußbett.

Sie finden ihre Anwendung bei Indikationen wie:
  • Senk-Spreiz-Fuß
  • Knickfuß
  • Metatarsalgie
  • leichter Hohlfuß


Artikel-Nr. Größe Weite Polster Bezug
982020-000 35–44 Schmal    
982021-000 35–44 Schmal   Microfaser onSteam, schwarz
982022-000 35–44 Schmal 3/4-Polster p², ca. 1,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
982023-000 35–44 Schmal p²/EVA-Sandwichpolsterung, ca. 3,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
982030-000 35–46 Mittel    
982031-000 35–46 Mittel   Microfaser onSteam, schwarz
982032-000 35–46 Mittel 3/4-Polster p², ca. 1,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
982033-000 35–46 Mittel p²/EVA-Sandwichpolsterung, ca. 3,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
982040-000 35–48 Breit    
982041-000 35–48 Breit   Microfaser onSteam, schwarz
982042-000 35–48 Breit 3/4-Polster p², ca. 1,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
982043-000 35–48 Breit p²/EVA-Sandwichpolsterung, ca. 3,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz


Classic Kork


Die zweite Variante aus unserer Classic Reihe sind die Modelle im Kork Design. Auch sie überzeugen durch ihre geringe Bauhöhe, hohe Flexibilität und beinhalten einen hohen Tragekomfort.

Der Classic-Umriss ist auf Damen- und Herrenschuhe mit herausnehmbarem Fußbett abgestimmt.

Sie finden ihre Anwendung bei Indikationen wie:
  • Senk-Spreiz-Fuß
  • Knickfuß
  • Metatarsalgie
  • leichter Hohlfuß


Artikel-Nr. Größe Weite Polster Bezug
982050-000 35–44 Schmal    
982051-000 35–44 Schmal   Microfaser onSteam, schwarz
982052-000 35–44 Schmal 3/4-Polster p², ca. 1,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
982053-000 35–44 Schmal p²/EVA-Sandwichpolsterung, ca. 3,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
982070-000 35–48 Breit    
982071-000 35–48 Breit   Microfaser onSteam, schwarz
982072-000 35–48 Breit 3/4-Polster p², ca. 1,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
982073-000 35–48 Breit p²/EVA-Sandwichpolsterung, ca. 3,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz


Special - Hallux Rigidus


Der Hallux rigidus beschreibt die Bewegungseinschränkung des Großzehengrundgelenks, welche meist durch eine Arthrose entsteht. Der Verlauf des Hallux rigidus ist fortschreitend und verursacht zunehmend Schmerzen im Grundgelenk.

Das Hauptfunktionsmerkmal einer Einlagenversorgung bei Hallux rigidus ist die Rigidusfeder. Diese „schient“ das Großzehengrundgelenk und limitiert somit dessen Beweglichkeit. Dadurch übertragen sich die auftretenden Kräfte von dem Gelenk auf das Versteifungsmaterial. Da die Festigkeit der Rigidusfeder an den Schweregrad des Hallux rigidus angepasst werden sollte, bieten wir unsere Rigidus-Carboneinlagen in einer flexiblen und einer festen Variante an.

Bei der Herstellung von Rigidusfedern ist neben der gewünschten Stabilität auch unbedingt die Materialstärke zu beachten. Die extrem dünne und leichte Carbon-Bauweise der Einlagen verringert das im Schuh so wichtige Volumen nur um ein Minimum. Somit bleibt mehr Platz für Polsterelemente und natürlich den Fuß selbst.

Bei der Ausführung des Einlagenchassis steht eine lange Rigidusfeder in einem schmalen und breiten Umriss zur Verfügung. Diese lange Rigidusfeder ist in einer flexiblen oder festen Variante wählbar und entlastet das Grundgelenk mit ihrem langen Hebel wirkungsvoll. Zu berücksichtigen ist aber auch die Beweglichkeit des Großzehenendgelenks, das als Anschlussgelenk die Bewegungseinschränkung des Grundgelenks teilweise kompensieren kann. Daher wird auch eine Variante mit einer kurzen festen Rigidusfeder angeboten, die den vorderen biomechanischen Hebel nicht unnötig verlängert und damit eine natürliche Abrollbewegung ermöglicht.

Je nach Platzangebot im Schuh kann eine 1,5 mm oder 3 mm dünne Polsterung mit einer Freilegung der Großzehe ausgewählt werden. Neben der angenehmen Polsterwirkung ermöglicht die Freilegung der Großzehenbeere eine zusätzliche Entlastung des Großzehengrundgelenks.

Liegt ein Hallux rigidus nur einseitig vor, sollte auf der Gegenseite das Grundgelenk nicht unnötig durch eine Rigidusfeder in seiner Beweglichkeit eingeschränkt werden. Aus diesem Grund wurde zu jeder Rigiduseinlage eine passende Ausgleicheinlage, breit und schmal, ohne Rigidusfeder entwickelt.


Fest
Weite Modell Artikel-Nr. links Artikel-Nr. rechts Größe Polster Bezug
Schmal Lange
Rigidusfeder
983220-000 983120-000 35–48
983221-000 983121-000 35–48 p2, ca. 1,5 mm Polsterung, Großzehenbeere dünner
Microfaser onSteam, schwarz
983222-000 983122-000 35–48 p2, ca. 3,0 mm Polsterung, Großzehenbeere dünner Microfaser onSteam, schwarz
Kurze
Rigidusfeder
983200-000 983100-000 35–48
983201-000 983101-000 35–48 p2, ca. 1,5 mm Polsterung, Großzehenbeere dünner
Microfaser onSteam, schwarz
983202-000 983102-000 35–48 p2, ca. 3,0 mm Polsterung, Großzehenbeere dünner Microfaser onSteam, schwarz
Ausgleichs-
einlage
983240-000 983140-000 35–48
983241-000 983141-000 35–48 Durchgehende p²-Polsterung, ca. 1,5 mm Microfaser onSteam, schwarz
983242-000 983142-000 35–48 Durchgehende p²-Polsterung, ca. 3,0 mm Microfaser onSteam, schwarz
Breit Lange
Rigidusfeder
983230-000 983130-000 35–48
983231-000 983131-000 35–48 p2, ca. 1,5 mm Polsterung, Großzehenbeere dünner
Microfaser onSteam, schwarz
983232-000 983132-000 35–48 p2, ca. 3,0 mm Polsterung, Großzehenbeere dünner Microfaser onSteam, schwarz
Ausgleichs-
einlage
983245-000 983145-000 35–48
983246-000 983146-000 35–48 Durchgehende p²-Polsterung, ca. 1,5 mm Microfaser onSteam, schwarz
983247-000 983147-000 35–48 Durchgehende p²-Polsterung, ca. 3,0 mm Microfaser onSteam, schwarz


Flexibel
Weite Modell Artikel-Nr. links Artikel-Nr. rechts Größe Polster Bezug
Schmal Lange
Rigidusfeder
982100-000 982000-000 35–48
982101-000 982001-000 35–48 3/4-Polster p2, ca. 1,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
982102-000 982002-000 35–48 p2/EVA-Sandwichpolsterung, ca. 3,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
Ausgleichs-
einlage
982110-000 982010-000 35–48
982111-000 982011-000 35–48 Durchgehende p2-Polsterung, ca. 1,5 mm Microfaser onSteam, schwarz
982112-000 982012-000 35–48 Durchgehende p2-Polsterung, ca. 3,0 mm Microfaser onSteam, schwarz
Breit Lange
Rigidusfeder
982103-000 982003-000 35–48
982104-000 982004-000 35–48 3/4-Polster p2, ca. 1,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
982105-000 982005-000 35–48 p2/EVA-Sandwichpolsterung, ca. 3,5 mm, Zehenbereich dünner Microfaser onSteam, schwarz
Ausgleichs-
einlage
982113-000 982113-000 35–48
982114-000 982114-000 35–48 Durchgehende p2-Polsterung, ca. 1,5 mm Microfaser onSteam, schwarz
982115-000 982115-000 35–48 Durchgehende p2-Polsterung, ca. 3,0 mm Microfaser onSteam, schwarz


Special - Plantarfasziitis


Durch übermäßige Zug- und Druckkräfte kann sich der Ansatz des gewölbeverspannenden Bandsehnengeflechts entzünden (Plantarfasziitis). Dieser im Fersenbereich schmerzende Zustand führt häufig zu einer Verknöcherung des Ansatzbereiches der Plantaraponeurose (Fersensporn).

Aufgabe einer Einlage für Plantarfasziitis ist, die Gewölbestrukturen so zu unterstützen, dass der Fuß in der Belastungsphase nicht übermäßig absenkt. Dadurch werden die auf der Sehne herrschenden Zugkräfte reduziert. Gleichzeitig muss der Fersen- und Sehnenansatzbereich entlastet werden, um den schmerzenden Druck an diesen Stellen zu reduzieren.

Die beiden neuen Plantarfasziitis-Einlagen stützen die Fußwölbung wirkungsvoll durch ihre besonders dünne, leichte und stabile Carbonbauweise.

Plantarfasziitis-Einlage mit Fersenspornaussparung
Zum einen steht ein Einlagenrohling mit einer konventionellen Formgebung und Fersenspornaussparung zur Auswahl. Dieses Modell zeichnet sich durch seinen hohen Tragekomfort und die extrem dünne Bauweise aus. Wahlweise kann der Rohling auch mit einer 1,5 mm dünnen Polsterung und einem separaten fußseitigen Entlastungspolster geliefert werden.

Plantarfasziitis-Einlage mit Fersenspornaussparung, Sehnenfreilegung und schuhseitigem Polsterring
Des Weiteren wurde eine Plantarfasziitis-Einlage entwickelt, die eine Freilegung der Ferse und des Sehnenverlaufs aufweist. Bei diesem Modell wurde ein speziell entwickelter schuhseitiger Polsterring in das Einlagen-Chassis integriert. Dieser wirkt als Shockabsorber für das Chassis und reduziert den Druck im Fersen- und Sehnenansatzbereich äußerst wirkungsvoll. Die Einlage kann als Unterbau mit einem auslaufenden Mehrschicht-Fersenpolster oder mit einer zusätzlichen 1,5 mm dünnen Polsterung gefertigt werden.
Artikel-Nr. Paar Größe Polster Bezug
982810-000 35–48
982811-000 35–48 p2-Entlastungspolster 2 mm, durchgehende p2-Polsterung 1,5 mm Microfaser onSteam, schwarz


Artikel-Nr. Paar Größe Polster Bezug
982800-000 35–48 Fersenpolster
982801-000 35–48 Fersenpolster, durchgehende p2-Polsterung 2,0 mm Microfaser onSteam, schwarz